YCBb Yacht Club Breitenbrunn

Der Club


User login

 
Login

Forgot your password?

Wetter

Wetter von www.segeln.co.at



Persönliche Seitensammlung

Die Entstehung unseres Clubs

Als um die Mitte der 60er Jahre auf allen Regattabahnen der Olympische Kurs eingeführt wurde, wurde für den Wiener Yacht Club das Revier auf der Alten Donau sportlich uninteressant.

Vom Vorstand des WYC wurden daher die Herren Mag. Arch. Viktor Oppitz, Ing. Hermann Schmied und Willibald Ulbing beauftragt, auf dem "Meer der Wiener" ein Ausweichrevier zu suchen. Verhandlungen wurden mit mehreren Seegemeinden geführt, jedoch ohne Erfolg. Im Herbst 1967 erfolgte die erste Kontaktaufnahme mit der Gemeinde Breitenbrunn. Herr Bürgermeister Andreas Ehrenreiter, der damals der Gemeinde vorstand, war ebenfalls an der Errichtung eines Yachtclubs auf der im Bau befindlichen Seebadeanlage interessiert und so wurden in der Folge fruchtbringende Gespräche geführt.

Im März 1968 erfolgte dann die offizielle Kontaktaufnahme und einer Erweiterung des Wiener Yachtclubs am Neusiedlersee schien eigentlich nichts mehr im Wege zu stehen. Die kalte Dusche kam jedoch aus den eigenen Reihen. Bei einer außerordentlichen abgehaltenen Generalversammlung sprach sich die Mehrheit der WYC-Mitglieder gegen das Projekt aus. Nun ergriff Herr Dkfm. Kurt Czajka, unser heutiges Ehrenmitglied, die Initiative. Er sammelte ein Team von Gleichgesinnten um sich und führte die Verhandlungen mit der Gemeinde Breitenbrunn weiter. Mag. Oppitz zeichnete die Pläne, die im April 1969 der Gemeinde übermittelt wurden und bereits am 12. Juni desselben Jahres fand die erste Verhandlung mit der Naturschutzbehörde statt.

Nun ging alles verhältnismäßig schnell. Am 23. Oktober 1969 trafen sich die Herren Bürgermeister Andreas Ehrenreiter, Oberschulrat Koloman Pronai, Dkfm. Kurt Czajka, Mag. Arch. Viktor Oppitz, Ing. Hermann Schmied und Willibald Ulbing im Gemeindeamt von Breitenbrunn und gründeten offiziell den "YACHT-CLUB BREITENBRUNN". Schon 4 Tage später am 27. Oktober 1969, wurden von der Sicherheitsdirektion für das Burgenland unter Zahl SD-761/69 die Genehmigung für den YCBb erteilt.

Jetzt hatten wir zwar einen Club, aber noch keine Mitglieder. Eine kleine Gruppe von WYC-Mitgliedern, die in das neue Projekt vertrauten und eine weitere kleine Gruppe, von bereits in Breitenbrunn ansässigen Seglern, trafen sich dann am 5. Dezember 1969 im Gasthof Wein zur gründenden Generalversammlung. Es waren dies 35 Personen, von denen heute jedoch nur mehr 12 dem Club als Aktive oder Ehrenmitglieder angehören

Die von den Proponenten ausgearbeiteten Statuten wurden- genehmigt und Herr Mag. Arch. Oppitz zum ersten Obmann des YCBb gewählt. Der weitere Vorstand setzte sich aus den Herren Bgm. Ehrenreiter. OSR Pronai, Ing. Schmied, Andreas Posch, Josef Strohmayer, Willibald Ulbing und Ing. Peter Steppan zusammen.

Der YCBb bestand nun offiziell auf dem Papier und es mußte jetzt daran gegangen werden eine Sportstätte zu schaffen. Noch im gleichen Winter wurde intensiv mit der Schüttung unseres heutigen Clubgeländes begonnen und bereits im Frühjahr 1970 konnte der provisorische Segelbetrieb aufgenommen werden. Einige Mitglieder werden sich bestimmt noch an die Zeit des 1. Steges und die "Überfuhr" zurück erinnern. Zahlenmäßig vergrößerte sich der Club nun rasch und bei einer außerordentlichen Generalversammlung im August 1971 zählten wir bereits 71 Mitglieder.

Zu dieser Zelt stieß auch Herr Dkfm. Franz Resch zu uns, der zuerst als beratendes Vorstandsmitglied im Gründerteam mitarbeitete und seit der 2. ordentlichen Generalversammlung die Geschicke unseres Clubs leitete. Von 1976 bis 1989 oblag die Leitung unseres Clubs unserem heutigen Ehrenpräsidenten Herrn Medizinalrat Dr. Franz Wurst. Ab der letzten ordentlichen Generalversammlung (April 1989) bis Anfang 2008 wurde der YCBb von Herrn Dr. Kurt Wimmer, der lange Jahre bereits als Vizepräsident dem Club angehörte, geführt. Seit 2008 ist Dr. Mag. Christian Müller-Uri, der schon lange Jahre als Finanzreferent tätig war, am Ruder und vertritt den Club auch seglerisch im ganzen Land.

Es war ein langer, arbeitsamer Weg, den YCBb so zu gestalten, wie wir uns einen Segelclub vorstellen. Ich glaube es ist uns gelungen.

ehem.Pressereferent Schmied